netweave
Netweave
netweave

3D Design:

Die ersten Schritte des 3D-Zeichnens wurden auf der Software 3D Max gemacht.
Seit fünf Jahren benutze ich nun Rhino 5.
Das ursprüngliche Ziel der 3D-Zeichnungen war die Planung und Visualisierung von Ausstellungen. In den letzten Jahren kam aber immer mehr die Dokumentation von Entwicklungen dazu.
Auch im Zusammenhang mit den Elektroplatinen wurden die 3D-Visualisierungen wichtge Hilfsmittel. Seit der Fertigung von Objekten im 3D-Druckverfahren ist die 3D-Zeichnung geradezu unabdingbar.
Beispiele:

Relief
Relief

Platinenentwicklung

Um bei komplexeren, engen Verhältinissen oder bei grossen Installationen mm-genau entwickeln zu können, sind 3D-Zeichnungen, auch wenn sie einmal mehr Zeit benötigen, essenziel. Haben die Komponenten Platz? Sind sie am rechten Ort?

Zeckenvitrine
Zeckenvitrine

Dokumentation

Die meisten Entwicklungen wurden von mir auch wärend den verschiedenen Versionen dokumentiert. Dies vorallem um bei neuen Projekten auf bereits bestehende Entwicklungen zurück greifen zu können oder auch um Bedienungsanleitungen etc. zu bebildern.

Jukeboxofon
Jukeboxofon

Ausstellungs und Messestand-Planung

Wie bei den kleinen Bauteilen, ist auch in der Vitrinengestaltung das genaue 3D-Bild ausschlussreich und dient der Entscheidungsfindung. Die alle Vitrinen und der Messestand wurden anhand 3D-Bilder Umgesetzt.

Zeckenvitrine
Zeckenvitrine

Historische Objekte

Das linke Bild von der Talsperre in 'La Platta' wurde für einen Fachartikel gezeichnet. Das zweite Bild rechts stellt die südliche Ringmauer von Rheinfelden ohne Dach dar. Eingesetzt wurde die 3D-Zeichnung für die Planung einer Ausstellung innerhalb der Stadtmauer.

Zeckenvitrine
Zeckenvitrine

3D Druckteile für die Ausstellungsunterstützung

Elektronische Komponenten welche neu Entwickelt wurden, benötigen immer öfter spezielle
Befestigungen oder Distanzhalter. In den hier gezeigten Beispielen handelt es sich um den 'Laserschuh' der Reliefpräsentation und um eine Distanzhalterung einer Platine mit RFID. Beide Teile wurden auf dem eigenen Drucker geprintet.